Der Nikolaus auf Tour

Foto: DRK Ravensburg.
Am „Kloasa-Obend“ (oberschwäbischer Termin für den Nikolausbesuch) den 5. Dezember und am Nikolaustag den 6. Dezember waren insgesamt 25 Nikolauspaare des DRK-Ortsvereins Ravensburg unterwegs. Dabei konnten weit über 100 Familien in Ravensburg und den Ortschaften besucht werden. Im Gegensatz zu manchen Weihnachtsmännern mit roter Zipfelmütze wurde hier größten Wert auf eine würdige Bekleidung und ordentliche Utensilien gelegt. Der Nikolaus trug ein Gewand, das im Aussehen einem Messgewand glich. Auch die Mitra und der Bischofstab sind in sehr guter Qualität ausgeführt. Der Nikolaus wurde vom seinem Knecht Ruprecht in dunkler Kutte begleitet, der aber nie zur Rute greifen musste. Der DRK-Ortsverein Ravensburg dankt allen ehrenamtlichen Mitarbeitern bei der Nikolausaktion sowie den Familien, die einen Nikolausbesuch gebucht hatten. Die freiwilligen Spenden der besuchten Familien kommen dem DRK-Ortsverein Ravensburg für die Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben zugute.
Die Nikolaus-Saison ist beim DRK Ravensburg noch lange nicht zu Ende. Zahlreiche Vereine und Firmen legen bei Weihnachtsfeiern Wert auf die Anwesenheit vom Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht.

Zurück